Seminar

Transporte durch intermodale Verlagerung nachhaltig gestalten

Wichtige Steuerungs- und Gestaltungshebel für eine nachhaltigere Transportplanung

Zu den Terminen

Dieses Seminar ist ein Modul des Zertifikatskurses „Transportmanager“.

Umweltauflagen, knapper Frachtraum und hohes Verkehrsaufkommen bringen LKW-Transporte an Grenzen. Gleichzeitig wünschen sich Verlader planbare, optimierte und nachhaltige Transporte und das international.

Das Seminar zeigt Ihnen die wichtigsten Steuerungshebel aus der Praxis auf: von der Optimierung von LKW-Transporten, über Lösungsansätze für den multimodalen Verkehr bis hin zur Organisation internationaler Transportketten. Sie lernen, wie Sie effiziente und gleichzeitig nachhaltige Transporte sorgfältig planen und umsetzen.

Seminarinhalte

  • Analyse und Ziele robuster Transportketten
  • aktuelle geopolitische Einflüsse auf Transportketten
  • Steuerung LKW-Transporte: Fuhrpark-Dimensionierung und -management, Tourenoptimierung
  • Planung multimodaler und intermodaler Transportketten: Besonderheiten Schiene und Binnenschiff/Feeder, Kombinierter Verkehr, Voraussetzungen und Entscheidungsparameter, Lösungsvarianten, Kalkulation
  • Organisation internationaler Transportketten: Incoterms®, Gateway-Verkehre, Carrierwahl, Total landed cost
  • Internationale Transportmittel-Wahl: Besonderheiten Luft- und Seefracht, „Neue Seidenstraße“
  • See-Hinterlandverkehre
  • Engpassmanagement in Transportketten
  • aktuelle Trends- und Entwicklungen in der Praxis

Methoden

Trainer-Input zu Steuerungswerkzeugen, Best Practices und Trends, Übungen an praktischen Entscheidungsfällen, Praxisvortrag zu multimodaler und internationaler Transportsteuerung, Erfahrungsaustausch von Verladern und Dienstleistern

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar

  • beherrschen Sie Best Practices in der Optimierung von multimodalen Transportketten
  • haben Sie Einblick in die Voraussetzungen, Optionen und aktuellen Trends multimodaler Verkehre
  • können Sie den Einsatz von Transportmitteln bewerten, multimodale Transportketten entwerfen und Schnittstellen optimieren
  • sind Sie in der Lage, internationale Transportketten zu analysieren und deren Preis- und Abwicklungsrisiken zu steuern

Zielgruppe

  • Supply Chain-, Einkaufs- und Transport-Planer
  • Logistik- und Transportleiter in Industrie und Handel
  • Speditions- und Terminalleiter LKW, Schiene, Binnenschiff, Luft, See
  • Planer von Carriern/Reedereien
  • Internationale Frachteinkäufer
  • Logistik-Consultants

Besonderer Hinweis

Im Rahmen des Zertifikatskurses empfehlen wir, die dort angegebene Reihenfolge der Module einzuhalten.

Referenten

Florian Krietsch
Senior Project Manager | PTV Group

Dr. Martin Neese
Senior Logistics and Intermodal Expert | Associated Director KEARNEY | Advisory Council / Beirat GRUBER Logistics | Co-Founder SWISS RAIL CARRIER AG

Lisa Steinmeier
Lisa Steinmeier

Business Kompetenzen | Projektmanagement | Nachhaltigkeit | Zoll und Außenhandel | Transportmanagement

0421 / 17384-3408

steinmeier@bvl.de

Anrechenbarkeit auf APICS-Zertifizierung

Bei Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie 15 Maintenance-Punkte.

Diese gelten als Nachweis zur Aufrechterhaltung Ihrer APICS-Zertifizierung und können angerechnet werden.

Weitere anrechenbare Seminare und Informationen finden Sie hier.

Haben Sie Fragen?

Sehen Sie sich unsere FAQs an!

Dort finden Sie Antworten auf Ihre Fragen rund um Anmeldung und Seminarteilnahme.

Termine

Klicken Sie auf den Termin, um mehr Details zu Preis und Ort zu sehen und sich anzumelden!
accordionfalse
05.12.2024 - 06.12.2024Göttingen

Termin

05.12.2024: 09.30 - 17.30 Uhr

 

06.12.2024: 08.30 - 16.30 Uhr

Preis

1.440 €

1.240 € (für BVL Mitglieder)

So erhalten Sie den BVL-Mitgliederpreis

Veranstaltungsort

FREIgeist Nordstadt

Weender Landstraße 100

37075 Göttingen

Ansprechpartner

Lisa Steinmeier

Business Kompetenzen | Projektmanagement | Nachhaltigkeit | Zoll und Außenhandel | Transportmanagement

0421 / 17384-3408

Durchführung und Teilnahmebedingungen

accordion false
Mindestteilnehmerzahl

Wir garantieren die Durchführung des Seminars ab 6 Personen.

Teilnahmebedingungen

Bitte informieren Sie sich hier über unsere Teilnahmebedingungen.

accordion 1
Wichtiger Hinweis zum BVL-Mitgliederpreis

Um den reduzierten Preis für BVL-Mitglieder zu erhalten, müssen Sie
a) ein persönliches Mitglied der BVL oder
b) sog. Kontaktperson einer Firmenmitgliedschaft bei der BVL sein.
Bitte beachten Sie: Eine BVL Mitgliedsnummer ist personengebunden und nicht übertragbar!