Seminar

Gestaltung von Logistikverträgen

Grundlagen, Problemstellungen und Optimierungsmöglichkeiten

Zu den Terminen

Dieses Seminar ist ein Modul des Zertifikatskurses „Vertragsmanager Transport und Logistik“ und "Warehouse Manager".

Die Komplexität und Risikolage der Zusammenarbeit von Industrie und Handel mit Logistikunternehmen wird häufig unterschätzt. Auf die universellen Kernziele von Auftraggebern wie Dienstleistern wird in Logistikverträgen meist nicht ausreichend eingegangen. Hinzu kommt, dass die vertraglichen Gestaltungsinstrumente aus Unkenntnis oft nur eingeschränkt genutzt werden.

In unserem Seminar vermitteln wir Ihnen das nötige Spezialwissen, um Vertragsrisiken frühzeitig zu erkennen und die Logistikziele abzubilden. Sie lernen, Logistikverträge richtig zu beurteilen und für Standardsituationen rechtssicher zu gestalten.

Seminarinhalte

Voraussetzungen und Kriterien optimierter Logistikverträge

  • Darstellung, Kriterien, Gestaltung und Bewertungsmöglichkeiten „guter Logistikverträge“
  • Logistikrelevante AGBs
  • 2-Stufen-Modell von Logistikverträgen
  • Leistungsspezifikation: Qualitätsaspekte der Leistung
  • Spezifische Vergütungsregelungen für die Kontraktlogistik
  • Risikoanalyse und -minimierung
  • Darstellung der Besonderheiten und Unterschiede aktueller Vertragsmodelle

Eintägiger Workshop zur praktischen Vertragsgestaltung

  • Erarbeitung eines Kontraktlogistikvertrages im Zwei-Parteien-Spiel anhand einer Best-Practice-Checkliste

Logistik-Outsourcing, AÜG vs. Werkverträge

  • Sogenannte werkvertragliche Erbringung nebst abweichenden Gestaltungen vs. Arbeitnehmerüberlassung
  • Schwerpunkt Betriebsübergang

Methoden

Workshop Charakter: Trainer-Input, Erfahrungsaustausch, Diskussion, Best-Practice-Beispiele, Checklisten, Zwei-Parteien-Spiel

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar,

  • kennen Sie die notwendigen Bestandteile von Kontraktlogistikverträgen (3PL-Vertrag) nebst neuen Entwicklungen
  • können Sie diese unter Anleitung und Einsatz einer Checkliste unmittelbar anwenden
  • können Sie den Gesamtbereich des Logistik-Outsourcing, also der Leistungserbringung durch Dritte, beurteilen und gestalten.

Zielgruppe

  • Verantwortliche für Verträge und Ausschreibungen auf Verlader- und Dienstleisterseite
  • Geschäftsführer
  • Key Account Manager
  • Logistikleiter
  • Rechtsberater

Besonderer Hinweis

Nicht behandelt werden internationale Logistikverträge! Bitte beachten Sie dazu unser extra Seminar Gestaltung von internationalen Transport- und Logistikverträgen.

Referent

RA Dr. Karl-Heinz Gimmler
Fachanwalt für Steuer-, Transport- und Speditionsrecht, Spezialanwalt für Kontraktlogistik- und Logistik-Outsourcingrecht, Gimmler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Koblenz

Kirsten Steinfurth
Kirsten Steinfurth

Supply Chain | Warehouse| Controlling | Lean | Recht

0421 / 173 84 7003

steinfurth@bvl.de

Anrechenbarkeit auf APICS-Zertifizierung

Bei Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie 23 Maintenance-Punkte.

Diese gelten als Nachweis zur Aufrechterhaltung Ihrer APICS-Zertifizierung als  „Certified Supply Chain Professional (CSCP)“ und können angerechnet werden.

Weitere anrechenbare Seminare und Informationen finden Sie hier.

Haben Sie Fragen?

Sehen Sie sich unsere FAQs an!

Dort finden Sie Antworten auf Ihre Fragen rund um Anmeldung und Seminarteilnahme.

Termine

Klicken Sie auf den Termin, um mehr Details zu Preis und Ort zu sehen und sich anzumelden!
accordionfalse
06.05.2025 - 08.05.2025Neumarkt in der Oberpfalz

Termin

06. Mai 2025, 09.30 - 17.30 Uhr,

07. Mai 2025, 09.00 - 17.00 Uhr und

08. Mai 2025, 08.30 - 16.30 Uhr

Preis

2.490 €

2.290 € (für BVL Mitglieder)

So erhalten Sie den BVL-Mitgliederpreis

Veranstaltungsort

Park Inn by Radisson Neumarkt

Nürnberger Str. 4

92318 Neumarkt in der Oberpfalz

Ansprechpartner

Kirsten Steinfurth

Supply Chain | Warehouse| Controlling | Lean | Recht

0421 / 173 84 7003

Durchführung und Teilnahmebedingungen

accordion false
Mindestteilnehmerzahl

Wir garantieren die Durchführung des Seminars ab 6 Personen.

Teilnahmebedingungen

Bitte informieren Sie sich hier über unsere Teilnahmebedingungen.

accordion 1
Wichtiger Hinweis zum BVL-Mitgliederpreis

Um den reduzierten Preis für BVL-Mitglieder zu erhalten, müssen Sie
a) ein persönliches Mitglied der BVL oder
b) sog. Kontaktperson einer Firmenmitgliedschaft bei der BVL sein.
Bitte beachten Sie: Eine BVL Mitgliedsnummer ist personengebunden und nicht übertragbar!