Termin mit Durchführungsgarantie
Seminar

Gestaltung internationaler Transport- und Logistikverträge

Besonderheiten internationaler Ausschreibungen und Verträge

Zu den Terminen

Dieses Seminar ist ein Modul des Zertifikatskurses „Vertragsmanager Transport und Logistik“.

Transport- und Logistikverträge zu entwerfen, zu verhandeln und zielführend abzuschließen ist kein Kinderspiel – erst recht nicht im internationalen Bereich.

Hier gilt es zu wissen, welche Besonderheiten und Gestaltungsspielräume bestehen, um Risiken auszuschließen und von einer vorteilhaften Vertragsgestaltung zu profitieren. Dies gilt sowohl für langfristige rahmenvertragliche Regelungen als auch für den Abschluss einzelner Transportverträge.

In unserem Seminar lernen Sie die richtige Herangehensweise an internationale Ausschreibungen und Verträge in Transport und Logistik kennen und welche wichtigen Besonderheiten bei der Regelung internationaler Logistikbeziehungen, insbesondere bei der Regelung von Haftungsfragen, zu beachten sind.

Seminarinhalte

Kriterien internationaler Transport- und Logistikverträge

  • Rechtswahl
  • Best-Practice-Vertragssysteme bei Rahmenverträgen
  • Bilingualer Vertrag
  • Konfliktlösung, Institutionen
  • Incoterms und Logistik
  • Internationale Regelungen der ADSp und anderer ausgewählter AGBs
  • Besonderheiten bei Einzel-Transportverträgen
  • Essentials des internationalen Transportrechts mit Haftungsgrundzügen von CMR, CIM/COTIF, SMGS, CMNI und MÜ, Seetransportrecht
  • Riskmanagement und relevante Versicherungen
  • Letter of Intent

Workshop zur praktischen Vertragsgestaltung

  • Erarbeitung eines internationalen Logistikvertrages im Zwei-Parteien-Spiel

Methoden

Workshop Charakter: Trainer-Input, Erfahrungsaustausch, Diskussion, Best-Practice-Beispiele, Checklisten, Zwei-Parteien-Spiel

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar können Sie,

  • internationale Ausschreibungen auf dem Gebiet der Logistik optimiert durchzuführen bzw. sich daran beteiligen
  • internationale Transport- und Logistikverträge erfolgreich gestalten
  • Risiken hinsichtlich Leistungsstörungen und Haftung professionell beurteilen sowie Techniken zur Risikominimierung anwenden
  • Besonderheiten bei der optimierten Gestaltung von Einzel- Transportverträgen im internationalen Kontext beachten

Zielgruppe

  • Tendermanager
  • Vertragsmanager
  • Projekt- und Logistikleiter
  • Geschäftsführer
  • Rechtsberater

Besonderer Hinweis

Nicht behandelt werden

  • nationale deutsche Transport- und Logistikausschreibungen und -verträge
  • Ausfuhr-, Zoll- und internationales Sicherheitsrecht.

Referent

RA Karl-Heinz Gimmler
Fachanwalt für Steuer-, Transport- und Speditionsrecht, Spezialanwalt für Kontraktlogistik- und Logistik-Outsourcingrecht, Gimmler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Koblenz

Serviceinformationen

Informieren Sie sich hier über unsere allgemeinen Serviceleistungen.

Termine für dieses Seminar

Klicken Sie auf den Termin, um mehr Details zu Preis und Ort zu sehen und sich anzumelden!
accordionfalse
24.09.2019 - 25.09.2019RatingenNoch wenige Plätze verfügbarTermin mit Durchführungsgarantie

Termin

24. September 2019, 09.30 - 17.30 Uhr und

25. September 2019, 08.30 - 16.30 Uhr

Preis

1.290 €

1.090 € (für BVL Mitglieder)

So erhalten Sie den BVL-Mitgliederpreis

Veranstaltungsort

relexa Hotel Ratingen City

Calor-Emag-Straße 7

40878 Ratingen

Ansprechpartner

Lisa Steinmeier

Seminarmanagement

0421 / 94 99 10 16

Über das Veranstaltungshotel

accordionfalse
relexa Hotel Ratingen City

relexa Hotel Ratingen City

Calor-Emag-Straße 7

40878 Ratingen

Tel. +49 (0)2102 / 1675-502

Lage und Anfahrt

Zimmerkontingent:

Eine begrenzte Anzahl von Zimmern steht Ihnen als Abrufkontingent zur Verfügung. Diese können soweit noch verfügbar bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn unter dem Stichwort „BVL Seminare“ abgerufen werden.

 

Es gelten folgende Preise (inkl. Frühstück):
Einzelzimmer pro Nacht: EUR 98,-

 

Allgemein gilt: Eine kostenfreie Stornierung ist nur bis vier Wochen vor dem Seminar möglich! Bitte prüfen Sie ggf. andere Buchungsplattformen und deren Konditionen.

Weitere Informationen

Durchführungsgarantie

Durchführungsgarantie!

23.06.2020 - 24.06.2020Osnabrück

Termin

23. Juni 2020, 09.30 - 17.30 Uhr und

24. Juni 2020, 08.30 - 16.30 Uhr

Preis

1.290 €

1.090 € (für BVL Mitglieder)

So erhalten Sie den BVL-Mitgliederpreis

Veranstaltungsort

Best Western Hotel Hohenzollern

Theodor-Heuss-Platz 5

49074 Osnabrück

Ansprechpartner

Lisa Steinmeier

Seminarmanagement

0421 / 94 99 10 16

Über das Veranstaltungshotel

accordionfalse
Best Western Hotel Hohenzollern

Best Western Hotel Hohenzollern

Theodor-Heuss-Platz 5

49074 Osnabrück

Tel. +49 (0) 541 / 3317-0

Lage und Anfahrt

Zimmerkontingent:
Eine begrenzte Anzahl von Zimmern steht Ihnen als Abrufkontingent zur Verfügung. Diese können soweit noch verfügbar bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn unter dem Stichwort „BVL Seminare“ abgerufen werden.

 

Es gilt der folgende Preis (inkl. Frühstück):

Einzelzimmer, pro Nacht: ab EUR 92,-*

 

* Die Zimmerpreise variieren je nach Seminartermin.

Durchführung und Teilnahmebedingungen

accordion false
Mindestteilnehmerzahl

Wir garantieren die Durchführung des Seminars ab 8 Personen.

Teilnahmebedingungen

Bitte informieren Sie sich hier über unsere Teilnahmebedingungen.

accordion 1
Wichtiger Hinweis zum BVL-Mitgliederpreis

Um den reduzierten Preis für BVL-Mitglieder zu erhalten, müssen Sie
a) ein persönliches Mitglied der BVL oder
b) sog. Kontaktperson einer Firmenmitgliedschaft bei der BVL sein.
Bitte beachten Sie: Eine BVL Mitgliedsnummer ist personengebunden und nicht übertragbar!