Seminar

Erfolgreiche Klimabilanzierung im Unternehmen

Schwachstellen identifizieren und Ergebnisse transparent kommunizieren

Zu den Terminen

Dieses Seminar ist ein Modul des Zertifikatskurses „Geprüfter Experte für nachhaltige Logistik“.

Kunden, Investoren, Mitarbeiter und die Öffentlichkeit erwarten von Unternehmen, sich im Klimaschutz zu engagieren, und ein systematisches Management und eine transparente Berichterstattung zu etablieren.

Sie lernen, die CO2-Emissionen Ihrer Standorte und Ihrer Flotte zu ermitteln. Darauf aufbauend ermitteln Sie gemeinsam Verbesserungspotenziale und priorisieren Maßnahmen bis hin zur Klimaneutralität. Zum Abschluss erfahren Sie, wie Sie die erworbenen Kenntnisse sowie Ihre Erfolge ohne Greenwashing kommunizieren und Ihre Mitarbeiter, Kunden und weitere Anspruchsgruppen für die Strategie zur Umsetzung begeistern.

Seminarinhalte

  • Corporate Carbon Footprinting
  • Standards der CO2-Berechnung (z.B. GHG Protocol, Scopes 1, 2 und 3 mit Beispielen)
    • Das 1-mal-1 der Energieträger, von der Stromrechnung zum Fußabdruck
    • Umgang mit Datenlücken und Unsicherheiten
  • Verbesserungspotenziale abschätzen
    • Maßnahmen ökologisch und ökonomisch priorisieren
    • Investitionen und ROI von Verbesserungen vs. Kompensation
  • Ergebnisse transparent und angemessen kommunizieren
    • Kommunikation mit Ratings, Rankings, Labels
    • Ausblick: SBTi-Zielsetzung, Vorgaben der EU/DACH zur Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Case Study: am letzten Tag fertigen Sie als Teilnehmer eine Klimabilanz für ihr Unternehmen (mit Schwerpunkt Transport oder Lager) an und präsentieren das Ergebnis und die Schlussfolgerungen mit ersten Ideen für Maßnahmen in der Gruppe

Methoden

Workshop-Charakter, Interaktive Methoden wie Gruppenarbeiten, Gruppendiskussionen, Einzelübungen, Praxisbeitrag und Best-Practice-Beispiele

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar,

  • können Sie Ihre Klimabilanz erstellen und weiterentwickeln
  • sind Sie in der Lage Verbesserungspotenziale einzuschätzen und daraus die effizientesten Maßnahmen abzuleiten
  • können Sie ein Klimaprogramm begründen
  • werden Sie einen relevanten Beitrag zum Klimaschutz leisten
  • können Sie Ihre Ergebnisse transparent und angemessen an Kunden und andere Stakeholder kommunizieren

Zielgruppe

  • Bisherige und zukünftige Führungskräfte aus der Logistik
  • Logistikmitarbeiter aus Industrie-, Handel- und Konsumgüterunternehmen
  • Logistikdienstleister und Berater
  • Nachhaltigkeitsbeauftragte
  • Interessierte aus allen Bereichen, die Nachhaltigkeit in ihrer Organisation einführen oder weiterentwickeln möchten
  • Interessierte mit Berührungspunkten zur Nachhaltigkeit und Personen, die ein Interesse am Nachhaltigkeitsmanagement in Unternehmen mitbringen

Referenten

Prof. André Podleisek
Professor für Qualität und Nachhaltigkeit in der Industrie, OST Ostschweizer Fachhochschule, Rapperswil

Prof. Dr.-Ing. Payam Dehdari
Professor für umweltorientierte Logistik, Hochschule für Technik, Stuttgart

Best Practice:  Magnus Swahn
Managing Director, Network for Transport Measures (NTM)

Best Practice: Prof. Dr. Susana Val
Direktorin des Zaragoza Logistics Center (ZLC),  MIT Global Scale Network

Best Practice: Martin de Tord Basterra
Carreras Logistikgruppe, CGL-Beratungs- und Projektabteilung Zaragoza

Lisa Steinmeier
Lisa Steinmeier

Business Kompetenzen | Projektmanagement | Nachhaltigkeit | Zoll und Außenhandel | Transportmanagement

0421 / 17384-3408

steinmeier@bvl.de

Anrechenbarkeit auf APICS-Zertifizierung

Bei Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie 23 Maintenance-Punkte.

Diese gelten als Nachweis zur Aufrechterhaltung Ihrer APICS-Zertifizierung und können angerechnet werden.

Weitere anrechenbare Seminare und Informationen finden Sie hier.

Haben Sie Fragen?

Sehen Sie sich unsere FAQs an!

Dort finden Sie Antworten auf Ihre Fragen rund um Anmeldung und Seminarteilnahme.

Termine

Klicken Sie auf den Termin, um mehr Details zu Preis und Ort zu sehen und sich anzumelden!
accordionfalse
27.11.2024 - 29.11.2024Stuttgart

Termin

27.11.2024: 09.30 - 17.30 Uhr

 

28.11.2024: 09.00 - 17.00 Uhr

 

29.11.2024: 08.30 - 16.30 Uhr

Preis

2.290 €

2.090 € (für BVL Mitglieder)

So erhalten Sie den BVL-Mitgliederpreis

Veranstaltungsort

Hotel Royal Stuttgart

Sophienstraße 35

70178 Stuttgart

Ansprechpartner

Lisa Steinmeier

Business Kompetenzen | Projektmanagement | Nachhaltigkeit | Zoll und Außenhandel | Transportmanagement

0421 / 17384-3408

Durchführung und Teilnahmebedingungen

accordion false
Mindestteilnehmerzahl

Wir garantieren die Durchführung des Seminars ab 6 Personen.

Teilnahmebedingungen

Bitte informieren Sie sich hier über unsere Teilnahmebedingungen.

accordion 1
Wichtiger Hinweis zum BVL-Mitgliederpreis

Um den reduzierten Preis für BVL-Mitglieder zu erhalten, müssen Sie
a) ein persönliches Mitglied der BVL oder
b) sog. Kontaktperson einer Firmenmitgliedschaft bei der BVL sein.
Bitte beachten Sie: Eine BVL Mitgliedsnummer ist personengebunden und nicht übertragbar!