Seminar

Wettbewerbsvorteile durch den AEO

Voraussetzungen und Verfahren der Zertifizierung

Zu den Terminen

Die Zollabwicklung wird aufgrund der Globalisierung immer komplexer und risikoreicher. Deshalb ist es wichtig, gegenüber Behörden und Geschäftspartnern eine durchgängig abgesicherte Lieferkette zu garantieren. Hierzu kann der Status des Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten (AEO) aktiv beitragen.

Die Einführung des Unionszollkodex hat zu einer Aufwertung des AEO-Status geführt. Zertifizierte Unternehmen profitieren von deutlichen Wettbewerbsvorteilen: Der AEO ermöglicht Verfahrenserleichterungen und gilt gegenüber anderen Handelspartnern als Qualitätsmerkmal. Im Gegenzug wurden jedoch die Kriterien zur Erlangung des Status verschärft, was einen aufwändigen Zertifizierungsprozess zur Folge hat.

Im Seminar wird vermittelt, welche Voraussetzungen zu erfüllen sind, um den Status des AEO implementieren zu können.

Seminarinhalte

  • Die Rechtsstellung von Authorised Economic Operators (AEO)
  • Risikoanalyse von Liefer- und Transportketten durch die Zollbehörden
  • Vorteile von Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten
  • Optimierung der Zollabwicklung durch Nutzung der zentralen Zollabfertigung
  • Voraussetzungen für eine Zertifizierung
  • Das praktische Antrags- und Bewilligungsverfahren
  • Planung und Umsetzung im Unternehmen
  • Qualitätsmanagement durch Monitorings und Audits bei Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer lernen,

  • den Rechtsrahmen für die Zertifizierung als AEO kennen
  • die Folgen für unternehmerische Organisationsstrukturen abschätzen zu können
  • die Antragstellung durchführen zu können
  • den Zertifizierungsprozess mit der Zollbehörde erfolgreich durchführen zu können.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die im Unternehmen eine Zertifizierung des AEO einleiten, durchführen oder begleiten müssen.

Referent

Manuel Brucher, M.BC., Diplom-Finanzwirt (FH) 
Manager Customs & Global Trade, Deloitte GmbH WPG, Düsseldorf

Serviceinformationen

Informieren Sie sich hier über unsere allgemeinen Serviceleistungen.

Termine für dieses Seminar

accordionfalse
14.05.2019 - 14.05.2019Bremen

Termin

14. Mai 2019, 09.30 - 17.30 Uhr

Preis

690 €

590 € (für BVL Mitglieder)

So erhalten Sie den BVL-Mitgliederpreis

Veranstaltungsort

Hotel Munte am Stadtwald

Parkallee 299

28213 Bremen

Ansprechpartner

Jana Grohs

Seminarmanagement

0421 / 94 99 10 12

Über das Veranstaltungshotel

accordionfalse
Hotel Munte am Stadtwald

Hotel Munte am Stadtwald

Parkallee 299

28213 Bremen

Tel. +49 (0) 421 / 2202 – 0

Lage und Anfahrt

Zimmerkontingent:
Eine begrenzte Anzahl von Zimmern steht Ihnen als Abrufkontingent zur Verfügung. Diese können soweit noch verfügbar bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn unter dem Stichwort „BVL Seminare“ abgerufen werden.

Es gilt der folgende Preis (inkl. Frühstück):
Einzelzimmer, pro Nacht: EUR 106,-

* So erhalten Sie den BVL-Mitgliederpreis:

Um den reduzierten Preis zu erhalten, müssen Sie hier Ihre BVL-Mitgliedsnummer eintragen. Sie erhalten den Rabatt, wenn Sie zum Zeitpunkt der Buchung
- selbst ein persönliches Mitglied bei der BVL
oder
- eingetragene Kontaktperson einer Firmenmitgliedschaft bei der BVL sind.

Durchführung und Teilnahmebedingungen

accordion false
Mindestteilnehmerzahl

Wir garantieren die Durchführung des Seminars ab 8 Personen.

Teilnahmebedingungen

Bitte informieren Sie sich hier über unsere Teilnahmebedingungen.