Seminar

Warenursprung und Präferenzen

Sondervorschriften und neue Freihandelsabkommen

Zu den Terminen

Die Ursprungsermittlung für präferenzbegünstigte Exporte ist in vielen Unternehmen bereits standardmäßig implementiert. Das Freihandelsrecht der EU ist kompliziert und verändert sich durch neue Abkommen ständig. Die Präferenzkalkulation anhand der grundsätzlichen Präferenzregelungen stellt Unternehmen schon häufig vor Herausforderungen, noch schwieriger ist die Anwendung von Sondervorschriften. Diese Sondervorschriften ermöglichen in vielen Fällen bei richtiger und konsequenter Anwendung die Ausstellung eines zollbefreienden Präferenzpapiers, obwohl die Ursprungsprüfung im Standardprozess negativ ausgefallen ist. Hier gibt es großes Optimierungspotenzial, aber auch Risiken, da die komplizierten Sondervorschriften rechtskonform angewendet werden müssen.

Seminarinhalte

  • Die Regelursprungsprüfung im Überblick
  • Die besonderen Ursprungsregelungen
  • Baugruppenkalkulationen
  • Toleranzregelungen
  • Strategische Endscheidungsvorlagen bei neuen Märkten die Präferenzberechtigt sind
  • Besonderheiten bei neuen Freihandelsabkommen
  • Das APS-System beim Import inkl. Neuerungen („REX“)
  • Organisation und Aufbau bei der Nutzung von Präferenzen bei der Einfuhr
  • Besonderheiten in Präferenzabkommen bei der Ausfuhr

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer lernen

  • Ursprungsregelungen vollständig nutzen zu können
  • Präferenzprozesse effizient im Unternehmen abbilden zu können
  • Geschäftsvorfälle mit Einsparpotenzial erkennen zu können
  • eine Optimierung der Präferenzkalkulation durchführen zu können.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter von Unternehmen, die bereits Erfahrungen mit der Präferenzermittlung ihrer Waren gemacht haben und ihr Wissen festigen wollen.

Besonderer Hinweis

Für das Seminar sind Vorkenntnisse im Präferenzursprungsrecht erforderlich. Für Einsteiger in die Thematik bieten wir das Seminar Zollpräferenzen beim Export an.

Referent

Karoline Weber
Geschäftsführung, Karoline Weber Zoll- und Außenwirtschaftsberatung e. K., Diespeck (Metropolregion Nürnberg)

Serviceinformationen

Informieren Sie sich hier über unsere allgemeinen Serviceleistungen.

Termine für dieses Seminar

accordionfalse
In Planung

Veranstaltungsort

* So erhalten Sie den BVL-Mitgliederpreis:

Um den reduzierten Preis zu erhalten, müssen Sie hier Ihre BVL-Mitgliedsnummer eintragen. Sie erhalten den Rabatt, wenn Sie zum Zeitpunkt der Buchung
- selbst ein persönliches Mitglied bei der BVL
oder
- eingetragene Kontaktperson einer Firmenmitgliedschaft bei der BVL sind.

Durchführung und Teilnahmebedingungen

accordion false
Mindestteilnehmerzahl

Wir garantieren die Durchführung des Seminars ab 8 Personen.

Teilnahmebedingungen

Bitte informieren Sie sich hier über unsere Teilnahmebedingungen.