Zertifikatskurs Vertragsmanager Transport und Logistik

Optimierte Ausschreibungen und Verträge sind die Basis guter und passgenauer logistischer Beziehungen. Sie verhindern unbeschränkte Haftungslagen bzw. bilden objektiv gegebene Risiken optimiert ab und erreichen sonstige wirtschaftliche Ziele.

Das Vertragsmanagement in Transport und Logistik prozessorientiert darzustellen und Vertragsbeziehungen rechtlich mit wesentlichen logistisch betriebswirtschaftlichen Bezügen darzustellen, ist Ziel dieses Zertifikatskurses. Der Kurs vermittelt ein weitreichendes Verständnis und einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten der Vertragsgestaltung in der Logistik. Die Teilnehmer erarbeiten Praxislösungen und reflektieren den Transfer in ihr Unternehmen.

Beginnend mit den ersten Überlegungen zu einer Ausschreibung bis zu gesetzlichen und vertraglichen Regelungen zur Beendigung von Transport- und Logistik-Rahmenverträgen, stellen die Kursmodule ein verzahntes, aufeinander aufbauendes und nach Schwerpunkten teilweise modular austauschbares oder ergänzbares System dar.

Der Zertifikatskurs Vertragsmanager Transport und Logistik ist der einzige Kurs in deutscher Sprache, mit dem dieser Komplex in einem modularen System so umfassend abgedeckt wird.

Pflichtbaustein: Ausschreibungs- und Verhandlungsmanagement
27. - 29. März 2019 - NürnbergKursinfos & Buchung
Wahlbaustein: Gestaltung von Transportverträgen
07. - 08. Mai 2019 - Ratingen (bei Düsseldorf)Kursinfos & Buchung
Wahlbaustein: Gestaltung von Logistikverträgen
03. - 05. Juli 2019 - NürnbergKursinfos & Buchung
Wahlbaustein: Gestaltung internationaler Transport- und Logistikverträge
24. - 25. September 2019 - Ratingen (bei Düsseldorf)Kursinfos & Buchung

Zielgruppe

Der Zertifikatskurs richtet sich an Verantwortliche für Ausschreibungen auf beiden Seiten, Geschäftsführung, Key Account Manager und Angehörige von Rechtsabteilungen.

Struktur

Der Zertifikatskurs „Vertragsmanager Transport und Logistik“ besteht aus einem Pflichtmodul und zwei Wahlmodulen, die aus einem Angebot von drei Wahlmodulen ausgewählt werden.

Alle Seminarmodule sind in sich geschlossene Module und können auch einzeln und in beliebiger Reihenfolge besucht werden. Die Buchung des Gesamtkurses bietet Ihnen jedoch einen Kostenvorteil im Vergleich zur Einzelbuchung

Umfang

Je Modul 2-3 Tage

Gesamtkurs je nach Auswahl der Seminare insgesamt 7-8 Tage

  • 7 Tage: 61 Unterrichtsstunden insgesamt (reine Seminarzeit)
  • 8 Tage: 69 Unterrichtsstunden insgesamt (reine Seminarzeit)

Abschluss

Nach erfolgreicher Teilnahme an drei Modulen (1 Pflichtmodul + 2 Wahlmodule) verleihen Ihnen die BVL Seminare das Zertifikat „Vertragsmanager Transport und Logistik (BVL)“.

Kursinformationen zum Download

 Vertragsmanager Transport und Logistik_Infoblatt.pdf

Themengebiet

Recht in der Logistik

Termine

siehe Kursmodule

Veranstaltungsorte

Nürnberg
Ratingen (bei Düsseldorf)

Ansprechpartner

Julia Lorej
Tel. +49 (0)421 / 94 99 10 12
lorej@bvl.de

Preis

8-tägige Variante: 4.490,- €; 7-tägige Variante: 3.890,- € / 8-tägige Variante: 3.990,- €; 7-tägige Variante: 3.490,- € (ermäßigt )


Sie müssen dem Kurs noch 1 Pflichtbaustein und 2 Wahlbausteine hinzufügen.
Jetzt anmelden

Diese Kurse könnten Sie ebenfalls interessieren

Logistikrecht - kompakt - Gesetzliche Grundlagen und optimierte Vertragsgestaltung

Termin: 08. - 09. Februar 2019
Preis: 1.290,- € / 1.090,- €

Ausschreibungs- und Verhandlungsmanagement - Erfolgsfaktoren und Stolpersteine

Termin: 27. - 29. März 2019
Preis: 1.990,- € / 1.790,- €

Über BVL Seminare

Die BVL Seminare als Teil der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. sind seit mehr als 20 Jahren auf Fort- und Weiterbildung in den Bereichen Logistik, Zoll und Außenhandel spezialisiert. Zu unserem Angebot gehören offene Seminare als auch maßgeschneiderte Inhouse Trainings für Unternehmen. Unsere Veranstaltungen zeichnen sich durch hohen Praxisbezug, Aktualität und Qualität sowie hochkarätige Referenten aus Forschung und Praxis aus.