Warenursprung und Präferenzen für Experten
Sondervorschriften und neue Freihandelsabkommen

Jetzt anmelden

Beschreibung

Die Ursprungsermittlung für präferenzbegünstigte Exporte ist in vielen Unternehmen bereits standardmäßig implementiert. Das Freihandelsrecht der EU ist kompliziert und verändert sich durch neue Abkommen ständig. Die Präferenzkalkulation anhand der grundsätzlichen Präferenzregelungen stellt Unternehmen schon häufig vor Herausforderungen, noch schwieriger ist die Anwendung von Sondervorschriften. Diese Sondervorschriften ermöglichen in vielen Fällen bei richtiger und konsequenter Anwendung die Ausstellung eines zollbefreienden Präferenzpapiers, obwohl die Ursprungsprüfung im Standardprozess negativ ausgefallen ist. Hier gibt es großes Optimierungspotenzial, aber auch Risiken, da die komplizierten Sondervorschriften rechtskonform angewendet werden müssen.

Seminarinhalte

  • Die Regelursprungsprüfung im Überblick
  • Die besonderen Ursprungsregelungen
  • Baugruppenkalkulationen
  • Toleranzregelungen
  • Strategische Endscheidungsvorlagen bei neuen Märkten die Präferenzberechtigt sind
  • Besonderheiten bei neuen Freihandelsabkommen
  • Das APS-System beim Import inkl. Neuerungen („REX“)
  • Organisation und Aufbau bei der Nutzung von Präferenzen bei der Einfuhr
  • Besonderheiten in Präferenzabkommen bei der Ausfuhr

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer lernen

  • Ursprungsregelungen vollständig nutzen zu können
  • Präferenzprozesse effizient im Unternehmen abbilden zu können
  • Geschäftsvorfälle mit Einsparpotenzial erkennen zu können
  • eine Optimierung der Präferenzkalkulation durchführen zu können.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter von Unternehmen, die bereits Erfahrungen mit der Präferenzermittlung ihrer Waren gemacht haben und ihr Wissen festigen wollen.

Teilnahmebedingungen und allgemeine Serviceinformationen

Bitte informieren Sie sich über unsere Teilnahmebedingungen sowie unsere allgemeinen Serviceleistungen.

Mindestteilnehmerzahl

Wir garantieren die Durchführung des Seminars ab 6 Personen.

Referentin

Karoline Weber
Geschäftsführung, Karoline Weber Zoll- und Außenwirtschaftsberatung e.K., Diespeck

Termin

24. September 2018, 09.30 Uhr - 17.30 Uhr

Preis

690,- € / 590,- € (ermäßigt )

Veranstaltungsort

GHOTEL hotel & living Würzburg
Schweinfurter Str. 1-3
97080 Würzburg

Tel. +49 (0)931 / 35 96 20
wuerzburg@ghotel.de

Veranstaltungsticket der DB

 

Ansprechpartner

Julia Maseiker
Tel. +49 (0)421 / 94 99 10 12
maseiker@bvl.de

Diese Seminare könnten Sie ebenfalls interessieren

Einführung in das Zoll- und Außenwirtschaftsrecht - Einstieg in die praktische Zollabwicklung

Termin: 10. - 14. September 2018
Preis: 1.790,- € / 1.690,- €

Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Warenverkehr - Import, Export und EU-Lieferungen

Termin: 27. - 27. September 2018
Preis: 690,- € / 590,- €

Hotels

GHOTEL hotel & living Würzburg

GHOTEL hotel & living Würzburg
Schweinfurter Straße 1-3
97080 Würzburg

Tel. +49 (931) 35 96 20
wuerzburg@ghotel.de

Zimmerkontingent:
Eine begrenzte Anzahl von Zimmern steht Ihnen als Abrufkontingent zur Verfügung. Diese können soweit noch verfügbar bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn unter dem Stichwort „BVL Seminare“ abgerufen werden.

Es gelten folgende Preise (inkl. Frühstück):

Kunden-, Tender- und Qualitätsmanagement (13.-14.06.2018):
Einzelzimmer pro Nacht: EUR 122,-

Warenursprung und Präferenzen für Experten (23.-24.09.2018):
Einzelzimmer pro Nacht: EUR 86,-

Transportkostenmanagement - digital und effizient (26.-27.09.2018):
Einzelzimmer pro Nacht: EUR 102,-

Transportdisposition und Fuhrparksteuerung (17.-18.10.2018):
Einzelzimmer pro Nacht: EUR 106,-, Abruf bis 5 Wochen vor dem Seminar möglich!

Crashkurs Logistik (06.-07.12.2018):
Einzelzimmer pro Nacht: EUR 94,-

Lage und Anfahrt

Über BVL Seminare

Die BVL Seminare als Teil der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. sind seit mehr als 20 Jahren auf Fort- und Weiterbildung in den Bereichen Logistik, Zoll und Außenhandel spezialisiert. Zu unserem Angebot gehören offene Seminare als auch maßgeschneiderte Inhouse Trainings für Unternehmen. Unsere Veranstaltungen zeichnen sich durch hohen Praxisbezug, Aktualität und Qualität sowie hochkarätige Referenten aus Forschung und Praxis aus.