Einführung in das Zoll- und Außenwirtschaftsrecht
Einstieg in die praktische Zollabwicklung

Jetzt anmelden
Garantierte Durchführung, noch Plätze frei.

Beschreibung

Der weltweite Handel ist für die meisten Unternehmen von existenzieller Bedeutung. Dabei sind die Vorschriften des Zoll- und Außenwirtschaftsrechts einzuhalten, das den grenzüberschreitenden Warenverkehr regelt. Die Vorschriften sind jedoch komplex und ihre Anwendung in der Praxis schwierig. Mitarbeiter, die mit der Ein- und Ausfuhr von Waren befasst sind, müssen deshalb entsprechend qualifiziert sein.

Das Seminar bietet Mitarbeitern, die neu im Bereich der Zollabwicklung tätig sind, einen umfassenden Einstieg in das Zoll- und Außenwirtschaftsrecht der Europäischen Union. Mithilfe zahlreicher Praxisbeispiele wird direkt anwendbares Wissen über alle Teilgebiete der Zollabwicklung vermittelt. Die Teilnehmer werden strukturiert in die Zollthematik eingearbeitet und erlangen Sicherheit für den Arbeitsalltag.

Seminarinhalte

  • Rechtsgrundlagen und -systematik des Unionszollrechts
  • Verfahrensschritte bei Import und Export
  • Einreihung von Waren in den Zolltarif
  • Einführung in das Zollwertrecht
  • Ursprungsermittlung für Waren
  • Einführung Import: Freier Verkehr, besondere Zollverfahren, vereinfachte Verfahren, grundsätzliche Regelungen des Außenwirtschaftsrechts
  • Einführung Export: Ausfuhr/Wiederausfuhr, vereinfachte Verfahren, grundsätzliche Regelungen des Außenwirtschaftsrechts
  • Verantwortlichkeiten im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht
  • Der Zugelassene Wirtschaftsbeteiligte (AEO)
  • Verbote und Beschränkungen
  • Rechte und Pflichten bei Zollprüfungen
  • Internetquellen für die tägliche Arbeit

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten substanziell wichtiges Basiswissen, das Sie individuell weiter vertiefen können.
  • Sie kennen die wichtigsten Bestimmungen und Verfahrensschritte der Zollabwicklung.
  • Sie erhalten einen praxisorientierten Überblick, der Sie auch Schnittstellen im Unternehmen erkennen lässt (z. B. Steuern, Einkauf, Vertrieb, Produktion).

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an (neue) Mitarbeiter aus dem Zoll- und Logistikbereich, die über keine oder nur geringe Vorkenntnisse verfügen und einen praxisrelevanten Einstieg in das Zoll- und Außenwirtschaftsrecht benötigen.

Teilnahmebedingungen und allgemeine Serviceinformationen

Bitte informieren Sie sich über unsere Teilnahmebedingungen sowie unsere allgemeinen Serviceleistungen.

Mindestteilnehmerzahl

Wir garantieren die Durchführung des Seminars ab 10 Personen.

Referenten

  • Dipl.-Finanzwirt (FH) Jochen Schmidt
    Hamburg
  • Dipl.-Finanzwirt (FH) Gerold Rhode
    Bremen
  • Dipl.-Finanzwirt (FH) Joachim Ritz
    Bremen
  • Dipl. Finanzwirt (FH) Niklas Gehling
    Manager Customs & Foreign Trade, PricewaterhouseCoopers AG WPG, Hamburg

Termin

10. September 2018, 10.00 - 17.30 Uhr,
11.-13. September 2018, 09.00 - 17.00 Uhr und
14. September 2018, 09.00 - 16.30 Uhr

Bitte bringen Sie ein internetfähiges Gerät (Laptop oder Tablet) mit.
W-LAN ist vorhanden.

Preis

1.790,- € / 1.690,- € (ermäßigt )

Veranstaltungsort

Steigenberger Hotel Bremen
Am Weser-Terminal 6
28217 Bremen

Tel. +49 (421) 478 37-0
reservations.bremen@steigenberger.com

Veranstaltungsticket der DB

Ansprechpartner

Julia Maseiker
Tel. +49 (0)421 / 94 99 10 12
maseiker@bvl.de

Diese Seminare könnten Sie ebenfalls interessieren

Warenursprung und Präferenzen für Experten - Sondervorschriften und neue Freihandelsabkommen

Termin: 24. - 24. September 2018
Preis: 690,- € / 590,- €

Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Warenverkehr - Import, Export und EU-Lieferungen

Termin: 27. - 27. September 2018
Preis: 690,- € / 590,- €

Hotels

Steigenberger Hotel Bremen

Steigenberger Hotel Bremen
Am Weser-Terminal 6
28217 Bremen

Tel. +49 (421) 478 37 0
reservations.bremen@steigenberger.com

Zimmerkontingent:
Eine begrenzte Anzahl von Zimmern steht Ihnen als Abrufkontingent (zur Anreise am Vortag) zur Verfügung. Diese können soweit noch verfügbar bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn unter dem Stichwort „BVL Seminare“ abgerufen werden.

Es gelten die folgenden Preise (inkl. Frühstück):

Einführung in das Zoll- und Außenwirtschaftsrecht (10.-14.09.2018),
Zoll- und Außenwirtschaftsrecht für Verantwortliche (17.-19.10.2018) und

Export - Die zollrechtliche Abwicklung von Ausfuhren (26.-30.11.2018)
Einzelzimmer, pro Nacht: EUR 129,-

Import - Die zollrechtliche Abwicklung von Einfuhren (22.-26.10.2018) und
Führung für Logistiker  (15.-16.11.2018)
Einzelzimmer, pro Nacht: EUR 119,-

 

Anreiseinformationen:

Zielbahnhof
Bremen Hbf

Haltestelle Bus/Bahn
Eduard-Schopf-Allee
Vom Hauptbahnhof aus fahren Sie mit den Stadtbuslinien 20,26 oder 27 in Richtung Bremen, Neustadt, Huckelriede. An der Haltestelle Bremen "Am Brill" in die Straßenbahn Linie 3 Richtung Bremen Gröpelingen umsteigen. Kurze Zeit später erreichen Sie die Zielstation "Eduard-Schopf-Allee". Von dort aus ist es nur noch ein kurzer Weg bis zum Hotel.

Zielflughafen
Vom Flughafen aus mit der Straßenbahn 6 in Richtung Bremen, "Klagenfurter Heide" fahren. An der Station "Domsheide" steigen Sie um in die Straßenbahn 3 in Richtung Bremen Gröpelingen und erreichen nach ein paar Minuten Ihre Zielstation "Eduard-Schopf-Allee". Von dort aus ist es nur ein kurzer Weg zum Hotel. Eine Alternative ist die Fahrt mit dem Taxi, die ca. 15 Minuten dauert.

Über BVL Seminare

Die BVL Seminare als Teil der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. sind seit mehr als 20 Jahren auf Fort- und Weiterbildung in den Bereichen Logistik, Zoll und Außenhandel spezialisiert. Zu unserem Angebot gehören offene Seminare als auch maßgeschneiderte Inhouse Trainings für Unternehmen. Unsere Veranstaltungen zeichnen sich durch hohen Praxisbezug, Aktualität und Qualität sowie hochkarätige Referenten aus Forschung und Praxis aus.