Prozessoptimierungen entlang der Supply Chain
Methoden & Instrumente zur Identifizierung von Verbesserungspotenzialen

Jetzt anmelden

Beschreibung

Unternehmen müssen sich heute vielfältigen Herausforderungen stellen: die kontinuierliche Veränderung des Marktes, die fortschreitende Globalisierung, die Schnelllebigkeit der Produkte und das wachsende Kundenbedürfnis nach Sofortness. Alles zu jeder Zeit - immer und überall. Um diesen volatilen Anforderungen des Marktes auch in Spitzenzeiten gerecht zu werden ist ein ausgereiftes Logistikkonzept mit stabilen und flexiblen Prozessen elementar.

Daraus resultiert eine zentrale Anforderung: Hochflexible Prozesse – immer und überall. Doch wie genau schafft man es solche Prozesse zu etablieren? In diesem Seminar werden die dazu notwendigen Methoden und Instrumente vorgestellt, Verbesserungspotenziale aufzudecken, Prozesse aufzunehmen, zu analysieren und Maßnahmen zur Optimierung abzuleiten.

Seminarinhalte

  • Grundlagen der Prozessoptimierung (Ziele, Anlässe, Herausforderungen, etc.)
  • Identifikation von Schwachstellen und Treibern zur Prozessverbesserung
  • Methoden und Instrumente der Prozessanalyse und -modellierung sowie deren Anwendung
  • Prozessdarstellungen und IT-Werkzeuge zur Unterstützung
  • Erarbeitung und Umsetzung von Maßnahmen der Prozessverbesserung sowie deren Bewertung
  • Betrachtung folgender Methoden: Ishikawa Diagramm, 5Why, Kaizen Newspaper, Muda-Walk, Wertstromanalyse und -design, BPMN (Business Process Model and Notation) und anderer
  • Einsatz der Instrumente und Methoden in der Praxis

Ihr Nutzen

Nach Abschluss des Seminars besitzen Sie die Skills um

  • verschiedene Möglichkeiten der Prozessdarstellung zur Ist-Aufnahme und Soll-Prozessmapping anzuwenden,
  • verschiedene Analysewerkzeuge richtig einzusetzen,
  • Verbesserungspotenziale und Verschwendungen zu identifizieren,
  • Bedarfe abzuleiten.

Zielgruppe

Mitarbeiter im Bereich der Logistik (sowohl Logistikdienstleistern (1PL – 5PL) als auch aus Unternehmen im produzierenden Gewerbe), Unternehmensberater, Projektleiter im Bereich Logistik und Produktion, Hochschulen

Teilnahmebedingungen und allgemeine Serviceinformationen

Bitte informieren Sie sich über unsere Teilnahmebedingungen sowie unsere allgemeinen Serviceleistungen.

Mindestteilnehmerzahl

Wir garantieren die Durchführung des Seminars ab 10 Personen.

Referenten

  • Dipl.-Ing. Detlef Spee
    Abteilungsleiter Intralogistik & -IT Planung, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Dortmund
  • Theresa Fohrmann, M.Sc.
    Intralogistik & -IT Planung, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Dortmund
  • Prof. Dr. Ulrich Müller-Steinfahrt
    Institut für angewandte Logistik, Hochschule Würzburg-Schweinfurt, Würzburg

Termin

20. Februar 2018, 09.30 - 17.00 Uhr und
21. Februar 2018, 08.30 - 16.30 Uhr und
22. Februar 2018, 08.30 - 16.30 Uhr

Preis

2.090,- € / 1.890,- € (ermäßigt )

Veranstaltungsort

GHOTEL hotel & living Würzburg
Schweinfurter Str. 1-3
97080 Würzburg

Tel. +49 (0)931 / 35 96 20
wuerzburg@ghotel.de

Veranstaltungsticket der DB

Ansprechpartner

Marlene Schwegmann
Tel. +49 (0)421 / 94 99 10 10
schwegmann@bvl.de

Diese Seminare könnten Sie ebenfalls interessieren

Erfolgreiche Einführung von Lean Logistics - Change Management & Lean Logistics Live erleben

Termin: 06. - 07. Juni 2018
Preis: 1.290,- € / 1.090,- €

Hotels

GHOTEL hotel & living Würzburg

GHOTEL hotel & living Würzburg
Schweinfurter Straße 1-3
97080 Würzburg

Tel. +49 (931) 35 96 20
wuerzburg@ghotel.de

Zimmerkontingent:
Eine begrenzte Anzahl von Zimmern steht Ihnen als Abrufkontingent zur Verfügung. Diese können soweit noch verfügbar bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn unter dem Stichwort „BVL Seminare“ abgerufen werden.

Es gelten folgende Preise (inkl. Frühstück):

für alle Seminare im Jahr 2017
Einzelzimmer, pro Nacht: EUR 106,-

Aktuelles aus Zoll und Außenwirtschaft (06.-07.03.2018):
Einzelzimmer, pro Nacht: EUR 96,-

Kennzahlenmanagement in der Logistik (20.-22.03.2018):
Einzelzimmer, pro Nacht: EUR 120,-

Warenursprung und Präferenzen für Experten (23.-24.09.2018):
Einzelzimmer, pro Nacht: EUR 86,-

für alle übrigen Seminare im Jahr 2018:
Einzelzimmer, pro Nacht: EUR 106,-

Lage und Anfahrt