Steuerung von Lager- und Kommissioniersystemen
Steuerung, IT/WMS, Arbeitsorganisation, Kennzahlen

Jetzt anmelden
Garantierte Durchführung, noch Plätze frei.

Beschreibung

Moderne Kommissioniersysteme müssen auf die Anforderungen der Prozesse ausgerichtet werden und aktuelle IT-Anwendungen integrieren. Dadurch werden schnelle Reaktionszeiten mit kurzen Auftragsdurchlaufzeiten sichergestellt. Für die Gestaltung derartig optimaler Kommissionierkonzepte benötigen Fach- und Führungskräfte einen Überblick über die geeigneten Steuerungs- und Kontrollmöglichkeiten. Zentrales Element ist das geeignete Warehouse-Management-System. Der Einsatz geeigneter spezifischer Kennzahlensysteme und die richtige Funktion eines Leitsystems, das die operativen Optimierungsmöglichkeiten unterstützt, ermöglichen, stets die Transparenz zur Leistungsfähigkeit Betriebs zu haben und spontan steuernd eingreifen zu können. Passende Arbeitszeit- und Leistungsentgeltsysteme tragen ebenfalls ihren Teil dazu bei.

Seminarinhalte

  • Anforderungen an die Gestaltung von Prozessen und Lagerverwaltungssystemen
  • IT-Einsatz und Steuerung der Kommissionierung: Kommissionierleitsystem zur Nutzung von Steuerungs- und Optimierungsmöglichkeiten und der Sicherstellung des effizienten Personaleinsatzes
  • Nutzung von Kennzahlen zur Steuerung des Kommissioniersystems
  • Gestaltung eines Kennzahlensystems vom Ziel bis zur Kennzahl
  • Praxisbericht: Effizienzsteigerung durch ein hochflexibles Leistungs- und Entgeltsystem – Einführung, Erfahrungen und Ergebnisse

Ihr Nutzen

Das Seminar bietet Ihnen

  • einen Überblick über Warehouse-Management-Systeme (SAP und andere)
  • ein vertieftes Verständnis der Prozesse durch Übungen
  • Unterstützung bei der Entscheidungsfindung für ein Warehouse-Management-System durch ein systematisches Vorgehen
  • Ansätze zur Steuerung eines Lager- und Kommissioniersystems mit Kennzahlen und einem Leitsystem
  • die Darstellung eines leistungsorientierten Entgeltsystems zur Effizienzsteigerung.

Zielgruppe

  • Fachleute, die für Lager und Kommissionierung verantwortlich sind und ihre Operations effizient halten oder an geänderte Anforderungen anpassen müssen.
  • Verantwortliche, die vor der Entscheidung für ein neues IT System stehen und
  • Mitarbeiter, die die wichtigen Aspekte für den Einsatz der Systeme erarbeiten müssen.

Teilnahmebedingungen und allgemeine Serviceinformationen

Bitte informieren Sie sich über unsere Teilnahmebedingungen sowie unsere allgemeinen Serviceleistungen.

Mindestteilnehmerzahl

Wir garantieren die Durchführung des Seminars ab 8 Personen.

Referenten

  • Guido Lehrke, Dipl.-Ing.
    Geschäftsführer, integral GmbH & Co. KG, Dortmund
  • Detlef Spee, Dipl.-Ing.
    Abteilungsleiter Materialflussplanung, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML), Dortmund
  • Olaf Konopka, Dipl.-Wirtsch.-Ing.
    CoCo, Köln
  • Frank Baude, Dipl.-Betriebsw., Dipl.-Verwaltungsw.
    Leiter Logistik und Zoll/Exportkontrolle, Herma GmbH, Filderstadt

Termin

30. Januar 2018, 09.30 - 17.30 Uhr und
31. Januar 2018, 09.00 - 17.00 Uhr

Preis

1.290,- € / 1.090,- € (ermäßigt )

Veranstaltungsort

Hotel Radisson Blu Bremen
Böttcherstraße 2
28195 Bremen

Tel. +49 (0)421 / 36 96 682
reservations.bremen@radissonblu.com

Veranstaltungsticket der DB

Ansprechpartner

Britta Schulze Gerleve
Tel. +49 (0)421 / 94 99 10 11
Schulze-Gerleve@bvl.de

Diese Seminare könnten Sie ebenfalls interessieren

Hotels

Radisson Blu Hotel Bremen

Radisson Blu Hotel Bremen
Böttcherstraße 2
28195 Bremen

Tel. +49 (0)421 / 36 96 682
Fax +49 (0)421 / 36 96 695
reservations.bremen@radissonblu.com

Zimmerkontingent:
Eine begrenzte Anzahl von Zimmern steht Ihnen als Abrufkontingent zur Verfügung. Diese können soweit noch verfügbar bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn unter dem Stichwort „BVL Seminare“ abgerufen werden.

Es gelten folgende Preise (inkl. Frühstück):

für alle Seminare im Jahr 2017:
Einzelzimmer, pro Nacht: EUR 102,-

für alle Seminare im Jahr 2018:
Einzelzimmer, pro Nacht: EUR 109,-

Lage und Anfahrt