Analyse, Bewertung und Gestaltung von Kommissioniersystemen
Reorganisation und Optimierung von Kommissioniersystemen

Jetzt anmelden
Garantierte Durchführung, noch Plätze frei.

Beschreibung

Die Gestaltung und Optimierung von Kommissioniersystemen muss heute ganzheitlich erfolgen. Die Bandbreite der Gestaltungsmöglichkeiten erstreckt sich von der Organisation der Auftragsbearbeitung über die Struktur des Kommissioniersystems bis zur richtigen Einbindung der Kommissionierer durch „pick-by“ Techniken. Zu oft werden jedoch ausschließlich Leistung, Kosten und Produktivität herangezogen. Dabei haben die Qualität und Ergonomie ebenfalls einen entscheidenden Einfluss auf die Systemplanung.

Im Seminar wird ein ganzheitlicher Bewertungsansatz vorgestellt, der eine fundierte Planung neuer Kommissioniersysteme bzw. die Planung richtiger Maßnahmen für die Verbesserung bestehender Systeme ermöglicht. In Praxisberichten werden die Umsetzbarkeit und die Erfolgsfaktoren verdeutlicht.

Seminarinhalte

  • Systematik und Methoden zur Analyse, Bewertung und Reorganisation von Kommissioniersystemen
  • Zeitanteil in der Kommissionierung sowie Identifikation von Maßnahmen zur Effizienzsteigerung
    • Identifikation der Einflussbereiche
    • Beeinflussungsmöglichkeiten
    • Entscheidung für die richtigen Handlungsfelder
  • Ergonomie als Leistungsverstärker
  • Qualität: Identifikation von Handlungsfeldern und Maßnahmen
  • Gemeinsame Bewertung von Produktivität, Qualität und Ergonomie
  • Ableitung und Planung von Verbesserungsmaßnahmen
  • Verschiedene Übungen und Durchführung einer Kommissioniersimulation mit verschiedenen Optimierungszyklen

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer lernen

  • die wichtigsten Stellhebel zur Optimierung Ihrer Kommissioniersysteme identifizieren zu können
  • wie die Ergonomie zur Reduzierung der Belastung und zur Leistungssteigerung beiträgt
  • Maßnahmen zu Steigerung der Qualität beurteilen zu können
  • welche Wirkungen verschiedene Arten der Bearbeitung von Kommissionaufträgen haben.

Zielgruppe

Fachleute, die

  • für Lager und Kommissionierung verantwortlich sind und ihre Operations effizient halten oder an geänderte Anforderungen anpassen müssen oder
  • für die Neuplanung und das Reengineering von Lager- und Kommissioniersystemen verantwortlich sind.

Besondere Hinweise

Dieses Seminar ist als Bildungsurlaub im Bundesland Niedersachsen anerkannt.

Mindestteilnehmerzahl

Wir garantieren die Durchführung des Seminars ab 8 Personen.

Teilnahmebedingungen und allgemeine Serviceinformationen

Bitte informieren Sie sich über unsere Teilnahmebedingungen sowie unsere allgemeinen Serviceleistungen.

Referenten

  • Dipl.-Ing. Detlef Spee
    Abteilungsleiter Intralogistik & -IT-Planung, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Dortmund
  • Dipl.-Wirt.-Ing. Hanns-Georg Rybak
    Supply Chain Manager, 3M Deutschland GmbH, Jüchen
  • Markus Hewecker
    Head of Warehousing, Ferrero Deutschland GmbH, Stadtallendorf

Termin

28. Februar 2018, 09.30 - 17.30 Uhr und
01. März 2018, 08.30 - 17.00 Uhr und 
02. März 2018, 08.30 - 16.30 Uhr

Preis

1.990,- € / 1.790,- € (ermäßigt )

Veranstaltungsort

Hotel Radisson Blu Bremen
Böttcherstraße 2
28195 Bremen

Tel. +49 (0)421 / 36 96 68 2
reservations.bremen@radissonblu.com

Veranstaltungsticket der DB

Ansprechpartner

Julia Maseiker
Tel. +49 (0)421 / 94 99 10 12
maseiker@bvl.de

Diese Seminare könnten Sie ebenfalls interessieren

Hotels

Radisson Blu Hotel Bremen

Radisson Blu Hotel Bremen
Böttcherstraße 2
28195 Bremen

Tel. +49 (0)421 / 36 96 682
Fax +49 (0)421 / 36 96 695
reservations.bremen@radissonblu.com

Zimmerkontingent:
Eine begrenzte Anzahl von Zimmern steht Ihnen als Abrufkontingent zur Verfügung. Diese können soweit noch verfügbar bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn unter dem Stichwort „BVL Seminare“ abgerufen werden.

Es gelten folgende Preise (inkl. Frühstück):

für alle Seminare im Jahr 2017:
Einzelzimmer, pro Nacht: EUR 102,-

für alle Seminare im Jahr 2018:
Einzelzimmer, pro Nacht: EUR 109,-

Lage und Anfahrt