Transportdisposition und Fuhrparksteuerung
Operativ fokussiert, praxisnah mit Anwendungsbeispielen

Garantierte Durchführung, noch Plätze frei.

Die globale Logistikentwicklung setzt immer neue Maßstäbe und Anforderungen an IT-Systeme und Unternehmen, insbesondere im Bereich der Transportplanung und Fuhrparksteuerung. Durch schmale Margen ist die Transportbranche seit jeher in der Pflicht möglichst kostenoptimal zu agieren, ohne aber den Technologieanschluss an eine transparente Informationslogistik zu verlieren.

Im Seminar werden den Teilnehmern Ansatzpunkte einer effizienten Tourenplanung im Zusammenspiel von Telemetrie-, Telematik- und gesetzlich vorgeschriebenen Systemen und deren Auswirkungen vermittelt. Grundlagen der Fuhrparkkostenrechnung mit Vor- und Nachkalkulationsmöglichkeiten sowie ein Überblick über die heutigen IT-Lösungen zur Prozessoptimierung runden den umfassenden Themenbereich ab.

Seminarinhalte

  • Operative und strategische Tourenplanung
  • Telemetrie, OBU-Funktionen und Einsatzoptionen
  • Frachtenbörsen, Rampenmanagement und Sendungsverfolgung
  • Auswertungen
    • Kosten/Nutzen
    • Fahrerauswertungen
    • Last-/Leer-Kilometer-Berechnung
  • Gesetzliche Vorgaben, Arbeits-, Lenk- und Ruhezeiten
  • Lademittel- und Schadensmanagement
  • Optimierungsmöglichkeiten im Fuhrparkmanagement
    • Wartung- und Instandhaltungsplanung
    • Nutzungs- und Finanzierungsmodelle

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer sind nach dem Seminar in der Lage

  • die Qualität der Tourenplanung im eigenen Haus einzuschätzen und kennen Ansätze, um diese zu optimieren
  • die eigenen Fuhrpark- und Transportkosten zu ermitteln und gegenüber den am Markt üblichen Preisen zu bewerten
  • IT-Werkzeuge zu bewerten und unterstützend einzusetzen
  • die Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen im eigenen Unternehmen zu monitoren und kennen unterstützende Instrumente.

Zielgruppe

  • Fuhrpark-/Speditions-/Logistikleiter
  • Supply Chain-/Logistik-Projektmanager/-Analysten/-Berater
  • Frachteneinkäufer
  • Logistik-Controller
  • Disponenten

Mindestteilnehmerzahl

Wir garantieren die Durchführung des Seminars ab 8 Personen.

Teilnahmebedingungen und allgemeine Serviceinformationen

Bitte informieren Sie sich über unsere Teilnahmebedingungen sowie unsere allgemeinen Serviceleistungen.

Referenten

  • Prof. Dr. Dirk Engelhardt

    Institut für Logistikmanagement, Steinbeis-Hochschule Berlin

  • Andreas Schmidt
    Institut für Logistikmanagement, Steinbeis-Hochschule Berlin

Termin

26. September 2017, 09.30 - 17.30 Uhr und
27. September 2017, 09.00 - 17.00 Uhr

Preis

1.290,- € / 1.090,- € (ermäßigt )

Veranstaltungsort

BEST WESTERN PREMIER Hotel Rebstock
Neubaustraße 7
97070 Würzburg

Tel. +49 (0) 931 / 30 93 0
info@rebstock.bestwestern.de

Veranstaltungsticket der DB

Ansprechpartner

Marlene Schwegmann
Tel. +49 (0)421 / 94 99 10 10
schwegmann@bvl-campus.de

Diese Seminare könnten Sie ebenfalls interessieren

Einführung in den Seefrachttransport - Abwicklung, Richtlinien und Unregelmäßigkeiten

Termin: 18. - 18. Oktober 2017
Preis: 790,- € / 690,- €

Kunden-, Tender- und Qualitätsmanagement - Strategisch fokussiert – nachhaltig umgesetzt

Termin: 16. - 17. November 2017
Preis: 1.290,- € / 1.090,- €

Best Western Premier Rebstock

Best Western Premier Rebstock
Neubaustraße 7
97070 Würzburg

Tel. +49 (0) 931 / 30 930
info@rebstock.bestwestern.de

Eine begrenzte Anzahl von Zimmern steht Ihnen als Abrufkontingent zur Verfügung. Diese können soweit noch verfügbar bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn unter dem Stichwort „BVL Campus“ abgerufen werden.

Es gelten folgende Preise (inkl. Frühstück):

SAP-Varianten des Einsatzes von Lagerverwaltungssystemen (11.-12.10.2017):

Standard-Einzelzimmer, pro Nacht: EUR 145,-

für die übrigen Seminare:

Standard-Einzelzimmer, pro Nacht: EUR 130,-

Lage und Anfahrt

BVL Seminare - Universitätsallee 18 - D-28359 Bremen - Telefon: 0421 / 94 99 10 10 - Telefax: 0421 / 94 99 10 19 - Mail: kontakt@bvl.de
© 2017, BVL Campus gGmbH