Online-Seminar

Herausforderungen der Omnichannel-Logistik

Best Practices im Konsumgüter-Handel

Zu den Terminen

Hören Sie sich als ersten Einblick unseren kostenfreien Podcast mit dem Referenten Prof. Dr. Christoph Tripp an.

Von Herstellern und Händlern in der Konsumgüterwirtschaft wird erwartet, kostenoptimale und serviceorientierte Omnichannel-Lösungen anzubieten. 

Das Seminar greift die Frage auf, wie sich die Logistikabwicklung im Front- und im Backend verändern muss, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. Mit Ansätzen für Konzepte (und Best Practices) können Sie die individuellen Herausforderungen im eigenen Unternehmen bewältigen. 

Informieren Sie sich zu den aktuellen Entwicklungen im Omnichannel-Handel und lernen Sie anhand von Beispielen diese kritisch zu bewerten. 
 

Seminarinhalte

Sie erhalten einen Einblick in:

  •  Relevante Veränderungen im Endkunden- und Konsumverhalten (Food und Non-Food) und daraus resultierende logistische Herausforderungen für Händler und Hersteller
  •  Optionen der Omnichannel-Konfiguration von Händlern
  •  Kriterien zur Bewertung des Omnichannel-Grades von Händlern
  •  Omnichannel-Serviceoptionen im Logistik-Frontend
  •  Möglichkeiten der Omnichannel-Distribution von Händlern
  •  Vor- und Nachteile von Integrations- und Separationsstrategien im Logistik-Backend
  •  Umsetzungsmodelle in der Omnichannel-Distributionslogistik

Zielgruppe

  • Logistiker und Führungskräfte im Handel
  • Einkäufer/Category Manager im Handel
  • Logistiker und Führungskräfte von Konsumgüter-Herstellern
  • Projektmanager von (Kontraktlogistik-) Dienstleistern
  • Logistikdienstleister
  • Berater und Marktforscher
  • Planer und Führungskräfte aus Unternehmen der Logistik-Zulieferindustrie (z.B. Immobilien, Lagertechnik)

Referent

Prof. Dr. Christoph Tripp

Distributions- und Handelslogistik, Technische Hochschule Nürnberg

Wichtiger Hinweis

Für die Teilnahme an diesem BVL Online-Seminar sind Sie als Teilnehmer für die Bereitstellung der geeigneten Technik verantwortlich. 

Software: Die Live-Übertragung erfolgt mit der Software Teams.

Audio: Zur Audioübertragung (Lautsprecher und Mikrofon) wird ein Headset empfohlen, da hier im Gegensatz zu Lautsprecher und Mikrofon Ihres PCs keine Nebengeräusche entstehen. Während des Online-Seminars gibt es Gruppenübungen, bei denen Sie zum Sprechen zugeschaltet werden.

Bei Fragen, sprechen Sie uns gerne an.

Teilnahmebedingungen und allgemeine Serviceinformationen

Bitte informieren Sie sich über unsere besonderen BVL Online-Seminare Teilnahmebedingungen.

Beachten Sie unter anderem folgende Änderungen gegenüber unseren Teilnahmebedingungen von Präsenzseminaren:

  • Sie erhalten unmittelbar nach der Buchung die Buchungsbestätigung, jedoch noch keine Zugangsdaten zum Online-Seminar.
  • Die Rechnungsstellung und -fälligkeit gelten ab Anmeldung. Die Zugangsdaten werden spätestens 24 Std. vorher bereitgestellt.
  • Eine Stornierung der Anmeldung ist nicht möglich.
  • Sie sind für die Bereitstellung der Technik (Internet, Hardware, Software) und deren Funktionalität selbst verantwortlich.
Kirsten Steinfurth
Kirsten Steinfurth

Controlling | Handel und Konsumgüter | Lean | Recht | Supply Chain

0421 / 94 99 10 11

steinfurth@bvl.de

Termine

Klicken Sie auf den Termin, um mehr Details zu Preis und Ort zu sehen und sich anzumelden!

Im Moment sind keine Termine verfügbar

accordion 1
Mindestteilnehmerzahl

Wir garantieren die Durchführung des BVL Online-Seminars ab 8 Personen.